"Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos"

Schon bei der Gründung und der Suche nach einem Namen für unser Unternehmen im Sommer 2013 war klar: Ein Mops soll es sein. Damit war allerdings keiner der Gründer gemeint, sondern ein Maskottchen, das für immer untrennbar mit der Geschichte unserer Firma verbunden sein sollte.

 

Anfang 2016 konnten wir unseren Vermieter endlich überzeugen, einem kleinen (it)Mops ein liebevolles neues Zuhause zu geben. Nach zweieinhalb Jahren Warten war er dann endlich da: Hugo, unser langersehnter itmops. Am 16. Februar 2016 erblickte Hugo das Licht der Welt im brandenburgischen Mahlow.

 

 

 

 

Wenige Wochen später ging es dann in die große Stadt und Hugo bezog sein neues Zuhause im Herzen der itmops-Familie.


Unsere Herzen musste er dabei garnicht erobern, denn die flogen ihm bereits seit dem ersten Kennenlernen im Sturm zu. Und dennoch stellte er das Leben buchstäblich auf den Kopf.


 

 

 

 

 

 

Obwohl sich die itmops-Familie eigentlich eher "langschläferfreundliche" Öffnungszeiten gegönnt hatte, war Hugo von Beginn an Frühaufsteher.

 

Und auch in den itmops-Filialen fühlte er sich schnell wie zu Hause und zeigte herausragendes Engagement - und das schon in der Probezeit!

 


 

 

 

Wie das ganze itmops-Team freut sich auch Hugo immer über Besuch und lässt jeden Kunden an seiner Freude teilhaben - auch ungefragt.

 

Aber auch der fidelste Mops braucht mal eine Ruhepause, wie sie ihm laut §4 Mopsarbeitsgesetz schließlich auch zusteht...

 

 

 





4. Juni 2016:

Hoch die Hände - Wochenende!

27. Juni 2016:

Und schon wieder Montag...

21. Juli 2016:

Spielstunde mit Ella <3 <3 <3

6. September 2016:

Mei... der hat Spaß!

22. September 2016:

And now...Mittagsschläfchen :D

24. September 2016:

Did I do that?

26. September 2016:

Irgendwann müssen wir ihm sagen, dass er kein Husky ist!


Bekannt aus der Berichterstattung von: